Navigation

Vortrag über Sünde und Zweifel im Koran – Dr. Farid Suleiman

Vortrag über Sünde und Zweifel im Koran

Dr. Farid Suleiman (Wissenschaftlicher Koordinator des Longterm Projekts „Die Normativität des Koran im Zeichen gesellschaftlichen Wandels“)
Department Islamisch-Religiöse Studien, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Die normative Dimension des Korans prägt nicht nur das Begriffsfeld der Frömmigkeit und des Gottvertrauens, sondern auch das der Sünde und des Zweifels. Denn die Mahnung zur Einhaltung der Gebote und zum Festhalten am Glauben geschieht auch immer auch vor der Möglichkeit von Delinquenz und Leugnung. So ist es nicht verwunderlich, dass Sünde und Zweifel im Koran recht ausführlich thematisiert werden. Einem gängigen Verständnis widersprechend argumentiert der Vortrag dafür, dass der Koran Sünde und Zweifel nicht per se als kritikwürdig einstuft, sondern erst der Umgang mit diesen.