Navigation

Abbas Poya wurde in das Heisenberg-Programm aufgenommen

PD Dr. Abbas Poya, Leiter der Nachwuchsforschergruppe „Norm, Normativität und Normenwandel“ am Department Islamisch-Religiöse Studien, wurde in das Heisenberg-Programm der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) aufgenommen. Ziel der Förderung ist es, herausragenden Wissenschaftler*innen, die alle Voraussetzungen für die Berufung auf eine Langzeit-Professur erfüllen, zu ermöglichen, sich auf eine wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten und in dieser Zeit weiterführende Forschungsthemen zu bearbeiten. Die Dauer der Förderung beträgt maximal fünf Jahre.