Navigation

Internationale Konferenz zu „Hermeneutics of Quranic Norm Change“ am 15.-16. April 2020 in Erlangen

Die AIWG Longterm-Forschungsgruppe ‚Normativität des Korans im Zeichen gesellschaftlichen Wandels‘ organisiert am 15.-16. April 2020 in Erlangen eine internationale Konferenz zum Thema Hermeneutics of Quranic Norm Change mit einer Keynote Lecture von Frau Prof. Dr. Asma Barlas (Ithaca College, New York):

Prof. Dr. Asma Barlas (Ithaca College, New York)

The Quran‘s Sacrality, Authority, and Normativity: Differing Approaches

15.04.2020 – 16.04.2020

Orangerie, Erlangen

 

 

Hier befindet sich der Link zum Programmheft.

 

Drei Oberthemen scheinen für dieses Vorhaben von besonderer Wichtigkeit und sollen im Rahmen der Konferenz behandelt werden. Diese sind:

1) Mensch(-enbild) im Koran

2) Individuum und Gemeinschaft (innermuslimisch)

3) Zusammenleben in einer weltanschaulich pluralen Gesellschaft

 

Kontakt:

Dr. Farid Suleiman (farid.suleiman@fau.de)

Registrierung

Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier an:

Dr. Farid Suleiman (farid.suleiman@fau.de)

Hadil Lababidi, M.A. (hadil.lababidi@fau.de).

Organisator:

Prof. Dr. Mohammed Nekroumi

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (DIRS)

Lehrstuhl für Textwissenschaft und Jurisprudenz

Nägelsbachstraße 25

91052 Erlangen

Telefon +49-9131/85-20478

mohammed.nekroumi@fau.de

Zeit und Ort:

15.04.2020, in der Orangerie, Wasserturmstraße 3, 91054 Erlangen

16.04.2020, in der Nägelsbachstraße 25, Erlangen

Fotos während der Konferenz:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden. Sie werden in den Medien der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) vewendet. Wenn Sie nicht fotographiert werden möchten, machen Sie uns bitte bei der Anmeldung darauf aufmerksam.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen!

In Kürze finden Sie hier das Programm.