Navigation

Prof. Dr. Mohammed Cherkaoui als Visiting Professor am DIRS

Vom 24.-28.10.2018 besuchte Prof. Dr. Mohammed Cherkaoui das Department Islamisch-Religiöse Studien. Er ist Professor an der George Mason University in Washington und ein renommierter Vertreter der Friedens- und Konfliktforschung. Ferner arbeitet er am Aljazeera Center for Studies in Katar.
Am Donnerstag sprach Cherkaoui im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums zum Thema: „The 3-R Dilemma: Religiosity of Peace, Realism of War, and Regressed Sub-identities in the Middle East“

Mit dem Kollegen Prof. Dr. Georges Tamer (Sprecher des Centre for Euro-Oriental Studies, CEOS) und Prof. Dr. Mohammed Nekroumi fand des Weiteren ein gemeinsames Arbeitsgespräch zu künftigen Projekten über (Religion und Religiosität) statt.
Dankenswerterweise stellte das Internationale Referat der
FAU im Rahmen des Visiting Professorship-Programms die finanziellen Mittel für seinen Aufenthalt in Erlangen.